top of page
Design ohne Titel-2.png

Getriebenheit, Strukturlosigkeit & Selbstzweifel
in Dreh- und Spielpausen?

Wie Du als SchauspielerIn gelassen und voller Vertrauen bleibst und eine fördernde Struktur in Deinen Alltag integrierst, ohne die ständige Angst, nicht genug für Deine Karriere getan zu haben. 

BEKANNT AUS

Bildschirmfoto 2023-03-20 um 11_edited.jpg
Bildschirmfoto 2023-03-20 um 11.14.37.png
Bildschirmfoto 2023-04-03 um 12.51_edited.jpg
Bildschirmfoto 2023-06-30 um 11.54.35.png

Zuwendungsberechtigt

Vielleicht kennst Du das?

Das ständige Gefühl, Du musst noch mehr tun, damit eine neue, gute Anfrage kommt. 

Du kannst die freie Zeit nicht genießen, wenn kein Projekt in Aussicht ist. 

Du hast Existenzängste, wenn nicht bald ein Dreh rein-kommt. 

Du zweifelst an Dir, fühlst Dich unbedeutend und als EinzelkämpferIn.

Hier bist Du richtig!

In 8 Wochen finden wir die perfekte Strategie für Dein Leben hinter und vor der Kamera oder Bühne.

Du weißt jetzt konkret, wie, 
wann und was 
Du für die Karriere tun kannst und wann Du Dich ent-spannen darfst. 

Du genießt die Pausen mit Tätigkeiten, die Dich interes-sieren, weil Du weißt, dass ein tolles Projekt bereits da ist. 

Du lebst ein Leben in Fülle und wählst nur Projekte, auf die Du künstlerisch Lust hast. 

Du weißt, dass Du eine spannende Person bist, der man gerne zuhört und liebst die Community. 

 

In 5 Modulen zu mehr Gelassenheit & Vertrauen und einer sinnvollen Karriere-Strategie

Modul 1: Neu denken -
Neu fühlen

Wie Du voller Selbstbewusstsein im Umgang mit der Branche in Dir ruhst, im Wissen ein/e gute/r und erfolgreiche/r SchauspielerIn zu sein und voller Zuversicht auf Deine berufliche Zukunft blickst.

Modul 3: Alte Wunden

 

Hier räumen wir mit allem Unangenehmen aus der Vergangenheit auf, wie unglücklichen Zusammenarbeiten oder vermeintlich verpatzten Chancen. Damit Du voller Vorfreude, gestärkt und unbeschwert in neue Projekte und Begegnungen starten kannst.

Modul 2: Struktur & Strategie

Gemeinsam erstellen wir einen sinnvollen Plan, was wann ansteht, um Deine Karriere konkret und authentisch voranzutreiben, damit Du Deinem inneren Antreiber endlich Adieu sagen kannst. 

Modul 4: Wir lieben Geld

Wie Du Klarheit in alle Bereiche rund ums Thema Geld bekommst, damit Geldsorgen endgültig kein Thema mehr sind und Du nur noch Projekte annimmst, auf die Du künstlerisch Bock hast.

Modul 5: Community

In einem geschützten Raum beraten, befeuern und helfen wir uns und beenden damit das mürbe Einzelkämpfer Dasein. Gestärkt und inspiriert wirst Du Dank dieser Gruppen-Power im Alltag mit Leichtigkeit und Spaß am Ball bleiben.

Was ehemalige Teilnehmer über die Zusammenarbeit sagen:

Nadja.png

Nadja Rui I Schauspielerin

Absoluter Gamechanger!

Die 8-Wochen bei Miriam haben mein Leben als freischaffende Schauspielerin auf den Kopf gestellt. Und das im positivsten Sinne. Miriam schafft es mit viel Liebe, Feingefühl und Flexibilität unerwartete Steine ins rollen zu bringen und deine ungeschliffenen Diamanten selber zu entdecken. Als Teilnehmer*in darfst du dich neu erfinden, erhältst Tools die dir den Alltag erleichtern und dich sowohl beruflich als auch persönlich weiterbringen. Ich würde kein einziges der Coachings bei Miriam missen wollen, weder die persönlichen noch die in der Gruppe. Offstage Oasis kann ich allen freischaffenden Schauspiler*innen die da draussen mit ihren Träumen, Wünschen und beruflichen, sowie persönlichen Perspektiven immer mal wieder kämpfen, wärmstens empfelen.
Danke Miriam für deine Hingabe, deinen Mut und deinen steten Glauben in uns Teilnehmer*innen!!

Bildschirmfoto 2023-06-19 um 10.30.02.png
Aliki.png

Aliki Hirsch I Schauspielerin I Fitz + Skoglund

Absolute Herzensempfehlung!

Die 8 Wochen mit Miriam waren im besten Sinne turbulent. Mit einer guten Mischung aus fachlichen Tipps und Tricks, angeleiteten Selbstreflexionen und Meditationen hat sich mein (Berufs-)Alltag komplett gewandelt. Ich durfte mich selbst auf eine neue Art kennen und lieben lernen und habe mich bei Miriam stets sicher und wohl gefühlt.
Dieser Weg und dieser Wandel waren nur möglich durch die offene, einfühlsame und flexible Führung, die Miriam übernommen hat. 
Miriam, du hast mir das größte Geschenk gemacht: Ich habe endlich wieder mehr Vertrauen in mich, meinen Körper und meine Fähigkeiten und bin stolz, mich selbst "Schauspielerin" zu nennen. Danke dir von Herzen!

Thekla.jpg

Thekla Hartmann I Schauspielerin I Walcher Management

Sehr zu empfehlen!!!

Ich habe an dem 8 - wöchigen Schauspielprogramm teilgenommen und bin begeistert!!! Miriam ist so ein herzlicher, offener und einfühlsamer Mensch und Coach. Sie ist immer top vorbereitet gewesen, konnte aber auch flexibel auf alles reagieren und individuell auf mich und die anderen Teilnehmer:innen eingehen. Dabei immer mit einer Prise Gelassenheit und Humor. Es war mir eine große Freude dabei gewesen zu sein. Ich habe viel über mich und meinen Weg, den ich gehen will, gelernt. Dabei hat sie mir wichtige Tools für meine Karriere und den freiberuflichen Alltag als Schauspielerin an die Hand gegeben. Ich gehe gestärkt aus dem Programm raus und weiß jetzt was zu tun ist!!! Danke Miriam!!!

Karo.png

Karolina Nägele I Schauspielerin 

Für mich ein Gamechanger und genau zur richtigen Zeit!

Für mich war die Arbeit mit Miriam genau richtig. Sie ist bereits viele Jahre im Beruf und weiß genau, wie wir uns im Schauspielberuf häufig fühlen und welche Kämpfe wir täglich mit uns austragen. 

Zudem hat sie ein unglaublich gutes Feingefühl und weiß genau, wann sie die Reise selber anführt und wann es hilfreich ist, mit dem zu arbeiten, was gerade da ist, um keine Impulse zu verschenken. 

Auch der inhaltliche Aufbau des Programms war super, weil er sowohl das "Außen", als auch das "Innen" berücksichtigt und dadurch viel nachhaltiger und wirkungsvoller ist. 

Die Zusammenarbeit in der Gruppe habe ich als absolut respektvoll, wertschätzend und bereichernd empfunden, ich habe viel gelernt, viel anderen mitgeben dürfen und durfte dabei sein, als andere über sich und ich selbst auch über mich hinausgewachsen sind und das war eine unbezahlbare Erfahrung. Auch die Zusammensetzung der Gruppe hat genau gepasst und Miriam hat auch dafür ein sehr gutes Gefühl, wer mit wem gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten kann.

Wann bist du hier richtig?

Du liebst Deinen Job als SchauspielerIn und willst erfolgreich sein. Jedoch sind die Pausen zwischen Jobs mühsam. In diesen wärest Du gerne strukturierter am Ball und insgesamt gelassener und zuversichtlicher, dass tolle Projekte kommen. Du hast meistens das Gefühl nicht genug getan zu haben, dass es voran geht. 

Du hast vieles versucht und dennoch stagniert es in der Karriere. Du musstest viele Absagen einstecken und Dir fehlt irgendwie der Mut und die Inspiration wieder anzugreifen. Vielleicht fühlst Du Dich auch alleine auf weiter Flur. 

Du bist gerne SchauspielerIn, glaubst aber nicht daran, dass Du noch viel mehr tun kannst, um erfolgreich zu sein, weil Besetzung doch eher Zufall ist und vieles mit Glück und Vitamin B zu tun hat. 

Du bist noch kein/e SchauspielerIn und auf der Suche nach Tipps wie Du den Einstieg in die Branche meisterst. 
Sorry, dieses Programm kommt erst noch, bleib einfach auf meinem Instagram Kanal dabei. 

Warum mir dieses Thema am Herzen liegt?

Hey, ich bin Miriam und ich freu mich so, dass Du da bist. Hier nehme ich Dich mit auf meine Reise und wie sie mich dahin gebracht hat, wo ich heute bin. Wo ich heute für Dich bin. Schon mit 14 stand ich zum ersten Mal vor der Kamera. Ab dann ließ mich die Filmwelt nicht mehr los und ich sie auch nicht. Ich hatte einen richtigen Lauf. Ich drehte so viel, dass ich bald mit Lehrerin in den Drehpausen am Set für die nächste Mathe Prüfung lernte. Wöchentlich telefonierte ich mit meinem Agenten, hatte Anfragen und drehte, drehte, drehte. Mit 17 war ich froh, dass ich die Schule endlich hinter mir hatte, schließlich dachte ich, es würde pausenlos so weiter gehen. Doch ich wurde älter und die Konkurrenz größer. Auf einmal hatte ich Zeit. Ich wollte keine Ausbildung machen, nirgends fest arbeiten, schließlich konnte jederzeit ein Casting oder ein Dreh reinkommen. Also blieb ich in Wartestellung. Machte Workshops, Sport und Musik. Lernte Französisch. Was man eben so macht um noch besser besetzbar zu sein. Während andere zur Arbeit gingen wurde ich zunehmend depressiver. Ich schlief lange und wenn ich dann meinen leeren Terminkalender ansah wurde ich wieder bleischwer. Dazu kam das ewig nagende Gefühl, sie würden mich vergessen, ich täte nicht genug, damit es weiter geht und mein Leben zöge an mir vorbei. Zudem zermarterte ich mir das Hirn, was ich beim letzten Casting oder Dreh hätte besser machen können. Alles was in dieser Zeit half, war mich körperlich zu erschöpfen. Also rannte ich jeden Tag 10km, machte Liegestützen, radelte, …
Meine Getriebenheit wurde immer schlimmer und wenn dann ein Casting oder ein Dreh kam, artete es in eine Hyper-Vorbereitung aus. Völlig verkrampft kam ich am Set an. Ich weiß noch wie ein Regisseur von mir wollte, dass ich cool mit einem Auge zwinkerte. Ich schaffte es nicht, so angespannt war ich. Die Szene schnitt er später raus. Mit 24 flüchtete ich in letzter Stunde auf die staatliche Schauspielschule, die meinen leeren Terminkalender ordentlich füllte, nur um mich nach der Schule und dem Erstengagement in Zürich, Würzburg und München wieder in der gleichen Situation zu finden. Jetzt war ich Anfang 30 und hatte alles getan um meine Karriere zu pushen. Also tat ich endlich das Richtige. Ich ließ los. Ich entspannte mich. Im Herzen blieb ich mit dem Wunsch erfolgreich zu sein verankert und im Außen ließ ich los. Erfüllte mir einen langen Traum und fuhr 15 Monate mit meinem Bus durch Europa. Morgens und in schönen Momenten schickte ich meinen Herzenstraum an die Sonne oder das Meer und dann kümmerte ich mich wieder um mein Leben. Jetzt rate was geschah. Ich bekam Anfragen. Für tolle Projekte. Und Dreharbeiten für tolle Projekte. Endlich kam der Tatort von dem ich immer träumte. Und am Set war ich entspannt, denn mein Leben war jetzt reich. Ich kam aus der Fülle und nicht mehr dem Mangel. Das merkten sie auch, ich wirkte glücklich, ausgeglichen und professionell. Ich wünsche Dir, dass Du in der gemeinsamen Arbeit mit mir in dieses Gefühl und der Erfolg zu Dir kommen darf. Ohne Anstrengung. Ohne Getriebenheit und Krampf. Ich weiß heute, dass Deine innere Einstellung genauso wichtig ist, wie ein gutes Demoband oder gute Fotos. Sie formt Deine äußere Welt und führt Dich von alleine dort hin, wohin Du möchtest.

bottom of page