Hörbuchaufnahmen zu
„Zwischen uns ein ganzes Leben“
von Melanie Levensohn
JASMIN auf sechs Festivals unterwegs:
Lake View International Film Festival
Paris Short Film Festival
Ouchy Film Awards
Gässli Film Festival
Amacord Film Festival
Golden Dragonfly Short Film Festival

VITA

München Berlin Leipzig Hamburg Zürich
1,65 m
Spielalter 25-35
Englisch (fließend), Französisch (gut), Bayerisch, Schweizerdeutsch
Klavier, Gitarre, Mezzosopran
Auto, Motorrad
Yoga, Reiten, Marathon, Kung Fu, Snowboard

Zürcher Hochschule der Künste,
Master of Arts Darstellende Künste 2016

Armin Ziegler Stiftung Wettbewerbsgewinnerin 2013
Stipendiatin der Hirschmann-Stiftung 2014

Film (Auswahl)

2018

Bad Choices – Josef Zeller / HFF

2016

Jasmin – Silvio Buchmeier / Kurzfilm

2015

Weine nicht – Corinne Speiser / Kurzfilm

2014

Durch die Nacht – Andreas Elsener / Kino

2010

Der Schwarzwaldhof – Berno Kürten / ARD

2009

Für immer 30 – Andi Niessner / ARD

2008

Polizeiruf 110 Klick gemacht – Stephan Wagner / ARD

(Nominierung Adolf-Grimme-Preis)

2007

Der Schwarzwaldhof – Matthias Tiefenbacher / ARD

2006

Armee der Stille – Roland Lang / Kino

2005

Kommissarin Lukas – Thomas Berger / ZDF

Der beste Lehrer – Lars Becker / ZDF

Nachtschicht IV – Lars Becker / ZDF

2003

Der Fall Gehring – Markus Imboden / ZDF

Sommersturm – Marco Kreuzpaintner / Kino

(Nominierung Undine Award Beste Nachwuchsschauspielerin)

Das Traumhotel 1-7 – Gloria Behrens, Otto Retzer / ARD

2002

Family Affairs – Matthias Steurer / SAT1

2001

Das Duo Tod am Strand – René Heisig / ZDF

Theater (Auswahl)

2018

Gips / Woltz – Theo Fransz / Schauburg München

2017

Antigone / Sophokles – Ramin Anaraki / Mainfranken Theater Würzburg

Warten auf die Barbaren / Coetzee – Martin Kindervater / MFT Würzburg

2016

Messias / Barlow – Herbert Schäfer / MFT Würzburg

Terror / von Schirach – Dirk Diekmann / MFT Würzburg

Muttersprache Mameloschn / Salzmann – Inga Lizengevic / MFT Würzburg

Hexenjagd / Miller – Jan Bosse / Schauspielhaus Zürich

2014

Dogtooth / Lanthimos – Lily Sykes / Schauspielhaus Zürich

FOTO

VIDEO

AUDIO

Drei Frauen – getrennt durch ein halbes Jahrhundert, verbunden durch ein Versprechen.

Paris, 1940: Für die jüdische Studentin Judith wird es unter der deutschen Besatzung immer gefährlicher. Zusammen mit ihrer großen Liebe Christian, Sohn eines Bankiers, plant sie heimlich die Flucht. Doch plötzlich ist sie spurlos verschwunden.
Mehr als fünfzig Jahre später in Washington: Auf Jacobina lastet ein Versprechen, das sie ihrem Vater gegeben, aber ihr Leben lang nicht eingelöst hat. Sie soll ihre unbekannte Halbschwester Judith finden. Jetzt bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Da trifft sie auf die junge Französin Béatrice. Die beiden Frauen freunden sich an. Gemeinsam
machen sie sich auf eine Suche, die sie weiter führt, als sie je erwartet hätten …

Miriam Morgenstern trifft mit ihrem leicht melancholischen Ton die Stimmung der 40er Jahre in Paris und erzählt mit kluger Distanz das Leben einer jungen Frau in düsteren Zeiten.

MUSIK

2010 gründet Miriam zusammen mit Michael Roth die Jazzband Malytka (www.malytka.de).

malytka1

KONTAKT

MITTERMAYER
Agentur & Schauspieler Management

Südliche Auffahrtsallee 75 / 80638 München
Telefon: (089) 1271 7377
Fax: (089) 1271 7381
Email: mail@agentur-mittermayer.de